Bakterielle Hirnhautentzündung
(Meningokokken Meningitis)


Die Krankheit

  • Diese wegen ihres sehr dramatischen Verlaufes und des hohen Ansteckungsgrades gefürchtete Krankheit gibt es selten auch bei uns (z.B. Rekrutenschulen)
  • Regelmässige Epidemien gibt es im Sahel Gebiet Afrikas während der Trockenzeit Dezember bis Juni (vgl. Karte Meningokokken Meningitis) und in Saudi-Arabien anlässlich der Pilgerfahrt nach Mekka.
  • Die Bakterien (Neisseria meningitidis) werden als feine Tröpchen übetragen. Kinder sind anfälliger als Erwachsene.


Die Impfung

  • Bei Reisen in ein Meningitisgebiet wird die Impfung Erwachsenen empfohlen, falls sie länger als 1 Monat in engen Kontakt mit der Lokalbevölkerung kommen.
  • Kinder und junge Erwachsene bis zum 25. Altersjahr sollen wegen dem erhöhten Ansteckungsrisiko auch bei kürzerem Aufenthalt in der Sahelzone geimpft werden.
  • Für eine Pilgerreise nach Mekka ist die Impfung obligatorisch.
  • Die Impfung wirkt nach 1 Injektion ab dem 14. Tag, ist gut verträglich und muss bei Bedarf alle 3 Jahre aufgefrischt werden.


Die Kosten

  • Eine Dosis kostet Fr. 50.-.
Um diese Website so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werden Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Cookies können von Google Analytics in den USA anonymisiert ausgewertet werden. Durch das Anklicken des „OK”-Buttons willigen Sie in eine entsprechende Nutzung Ihrer Daten ein.
Weitere Informationen Ok