Dr. Sander und Dr. Gammeter (beide Mitglieder der Schweizerischen Ärztegesellschaft für Manuelle Medizin; SAMM; www.samm.ch) Manuelle Medizin und Triggerpunktherapie

  • Die Manuelle Medizin bietet eine wichtige Untersuchungs- und Behandlungsmethode bei Schmerzzuständen des Rückens, der Muskeln und Gelenke. Unfälle, Krankheiten, falsche Belastung können andauernde oder immer wiederkehrende Rücken- und Gelenk-Schmerzen hervorrufen. Bei der Untersuchung kann der auf Manuelle Medizin spezialisierte Arzt die geeignete Therapieform ermitteln. Durch rechtzeitig eingeleitete Massnahmen können oft langwierige Behandlungen vermieden werden.
  • Mit gezielten Handgriffen wird bei der Ausübung der Manuellen Medizin die Beweglichkeit von Wirbelsäule, Gelenken oder Muskeln wieder hergestellt. Mit minimalem Kraftaufwand wird Druck oder Zug auf Wirbel und/oder Gelenke ausgeübt.
  • Die Manuelle Medizin kann
    • Blockierungen lösen
    • Schmerzen lindern
    • muskuläre Verspannungen lockern
    • gestörte Gelenkfunktionen korrigieren
  • Anschliessend an die Therapie wird – oft in Zusammenarbeit mit einem Physiotherapeuten - ein individuelles Aufbauprogramm erstellt.